Are electric toothbrushes better?

Sind elektrische Zahnbürsten besser?

Was ist eine elektrische Zahnbürste?

Eine elektrische Zahnbürste oder elektrische Zahnbürste ist eine Zahnbürste, die elektrische Energie nutzt, um schnelle automatische Borstenbewegungen zum Reinigen der Zähne auszuführen. Bewegungen mit Schallgeschwindigkeit oder darunter werden von einem Motor ausgeführt. Eine moderne elektrische Zahnbürste wird in der Regel von einem Akku angetrieben, der durch induktives Laden aufgeladen wird, wenn die Bürste in der Ladestation sitzt.
 

Arten von elektrischen Zahnbürsten

Je nach Bewegungsgeschwindigkeit werden elektrische Zahnbürsten üblicherweise in drei Kategorien eingeteilt, darunter:
Oszillierende rotierende Zahnbürsten. Diese Art von elektrischer Zahnbürste verfügt über einen runden Bürstenkopf, der sich hin und her dreht oder oszilliert, um Ihre Zähne zu reinigen.
Schallzahnbürsten. Eine Schallbürste verwendet Hochgeschwindigkeitsvibrationen, die schnell genug sind, um den hörbaren Bereich zu erreichen. Heutzutage auf dem Markt erhältliche Schallzahnbürsten haben typischerweise Frequenzen im Bereich von 200 bis 400 Hz, also 12.000–24.000 Schwingungen oder 24.000–48.000 Bewegungen pro Minute.
Ultraschallzahnbürsten. Dieser Bürstentyp verwendet Ultraschallwellen mit einer Mindestfrequenz von 20.000 Hz oder 2,4 Millionen Bewegungen, um Plaque und Speisereste zu entfernen. Normalerweise verwenden Ultraschallzahnbürsten, die von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zugelassen sind, eine Arbeitsfrequenz von 1,6 MHz, was 193 Millionen Bewegungen pro Minute entspricht!
 

Was sind die Vorteile einer elektrischen Zahnbürste?

Eine Cochrane- Studie aus dem Jahr 2014 ergab, dass elektrische Zahnbürsten wirksamer sind als manuelle. Beispielsweise wurden nach ein bis drei Monaten Nutzung der elektrischen Zahnbürste Plaque und Zahnfleischentzündungen um 11 % bzw. 6 % reduziert. Es wird auch vermutet, dass eine elektrische Zahnbürste besser zur Erhaltung der Zahnfleischgesundheit und zur Reduzierung von Karies beitragen kann.
 
Elektrische Zahnbürsten sind im Allgemeinen reich an Technologie und Funktionen und können nicht nur die Zahnputztechnik, sondern auch die Putzgewohnheiten verbessern. Zu diesen Funktionen gehören unter anderem:
  • Mehrere Reinigungsmodi. Für den persönlichen Bedarf stehen verschiedene Reinigungsmodi zur Verfügung, z. B. empfindliches Aufhellen und Tiefenreinigung. Sie können Ihre bevorzugte Art der Zahnreinigung wählen.
  • Zwei-Minuten-Timer. Zahnärzte empfehlen, zweimal täglich jeweils zwei Minuten lang zu putzen, die meisten Menschen unterschätzen jedoch möglicherweise die Putzzeit. Viele elektrische Zahnbürsten verfügen über einen Zwei-Minuten-Timer, um sicherzustellen, dass Sie genügend Zeit mit dem Zähneputzen verbringen. Einige Bürsten summen oder piepen alle 30 Sekunden, damit jeder Quadrant Ihres Mundes 30 Sekunden lang geputzt werden kann.
  • Drucksensor. Wenn Sie beim Putzen zu viel Kraft aufwenden, wird der in die Bürsten eingebaute Drucksensor aktiviert.
  • Erinnerungen. Einige elektrische Zahnbürsten können Sie auch alle drei Monate oder basierend auf dem Zustand des Bürstenkopfs daran erinnern, den Bürstenkopf zu wechseln.
  • Smartphone-Apps. High-End-Modelle auf dem heutigen Markt verfügen immer über Bluetooth und integrierte Sensoren, die mit einer Smartphone-App verbunden sind und Ihre Putzgewohnheiten verfolgen. Sie können regelmäßig Feedback und Vorschläge erhalten und so zur Verbesserung der allgemeinen Zahngesundheit beitragen.
 

Welche Art von elektrischer Zahnbürste sollte ich verwenden?

Die beste elektrische Zahnbürste für Sie ist die, die Sie regelmäßig verwenden können und die zu Ihrem Mundzustand passt. Dennoch ist es wichtiger, die richtige Putztechnik anzuwenden.
 
Haben Sie Schwierigkeiten bei der Auswahl Ihrer Zahnbürste? Bitten Sie Ihren Zahnarzt oder Dentalhygieniker um Hilfe. Sie können auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Empfehlungen geben und Ihnen den Umgang mit der Technologie zeigen.
Zurück zum Blog